KREFELDER Eishockey.alterkevfan.net

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

alterkevfan freut sich über den Seitenbesuch aller Eishockeyfans!

Vor allem die Freunde und Fans des guten alten KEV bzw. der KREFELD-PINGUINE werden sich hoffentlich mit meiner Hilfe an die guten, alten und erfolgreichen Krefelder Eishockeyzeiten erinnern können und die Bedeutung des TraditionsEishockeystandortes KREFELD noch deutlicher erkennen.

In einer Zeit, in der sich die Stadt KREFELD auf Grund klammer Kassen sogar schon mit dem absurden Gedanken beschäftigt hatte den Stadtrat im September 2014 darüber entscheiden zu lassen, ob die Werner-Rittberger-Halle geschlossen werden soll, müssen alle KREFELDER EISHOCKEYFANS ganz besonder zusammenhalten!

Aktuell ist ein Problem mit der Ammoniak-Kälteanlage aufgetreten und die Halle  von der Stadt KREFELD erst einmal "aus Sicherheitsgründen" gesperrt worden, wobei  die Verantwortlichen davon ausgehen, dass eine Wiedereröffnung nicht vor Mitte 2017 möglich ist. Ob die Eiszeit 2017/2018 ebenfalls betroffen ist, kann bis jetzt noch nicht vorausgesagt werden. Eine sogenannte "Machbarkeitsstudie" müsse erst abgewartet werden und würde nicht vor dem ersten Quartal 2017 vorliegen. Die Ausschreibung und Vergabe würden so viel Zeit in Anspruch nehmen und erst danach könnte mit den notwendigen Reperaturarbeiten begonnen werden. Die eissporttreibenden Vereine können allerdings solange nicht warten und  treffen sich bereits jetzt zu einer  "Task Force" mit dem Ziel, schnellstmöglich Lösungen in dieser Situation zu finden.

Das von der Stadt Krefeld ins Auge gefasste viel zulangwierige Ausschreibungsverfahren bedroht bereits jetzt die Existenz der eissporttreibenden  Vereine. Denn die beabsichtigte Schließung bis Mitte 2017 oder gar noch darüber hinaus hätte für sie unabsehbare negative Folgen.

Jeder Eishockeyinteressierte weiß, das z. B. die hervorragende Nachwuchsarbeit des KEV 81 dann nicht mehr gewährleistet werden kann,  und ohne die Trainingsmöglichkeiten der Werner-Rittberger-Halle wird sich das Eishockey in KREFELD mit Sicherheit Schritt für Schritt zurückentwickeln und die Existenz des Traditions-Eishockeystandorts KREFELD wird dann früher oder später vollkommen auf dem Spiel stehen.

Das müssen alle, denen wie mir das KREFELDER EISHOCKEY ganz besonders am Herzen liegt, mit aller Macht verhindern, denn die Verantwortlichen der Stadt KREFELD sind sich offensichtlich der Bedeutung des Eishockeys für KREFELD in keiner Weise bewußt, wenn sie nicht bemüht sind, eine wesentlich schnellere Reperatur der Werner-Rittberger-Halle in die Wege  zu leiten.


Über mich   Kontakt

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü